Elterninformationen und Elternbriefe

Aktuelle Termine

In unserem internen Bereich finden Sie alle aktuellen Termine!

Entschuldigungen

Entschuldigungsformular
Bitte denken Sie daran, dieses Formular spätestens nach dem zweiten Krankheitstag in der Schule abzugeben.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Entschuldigungsformular.pdf
PDF-Dokument [269.1 KB]

Barfußpfad wieder begehbar

Die vierte Klasse der Grundschule nutzte das schöne Wetter nach den Pfingstferien, um den Barfußpfad am Wasserspielplatz in Münsterhausen wieder begehbar zu machen. Der erste Schritt dazu war, die Beseitigung des Unkrautes und das sortieren der vorhandenen Materialien in die jeweiligen Becken. Dabei entstanden auch einige leere Becken, für die es nun an die Materialsuche ging. Schnell einigten sich die Schüler auf Naturmaterialien und die Sammelarbeit begann. Nach und nach kamen immer mehr Eimer, Säcke und Wannen mit Tannenzapfen, Moos, Stöcken, Baumscheiben und vielem mehr im Klassenzimmer an. An einigen Vormittagsstunden wurde alles mit den Kettcars der Kinder zum Barfußpfad transporiert und dort eingearbeitet. Als abschließenden Belohnung durfte natürlich der Probelauf über die neuen Materialien nicht fehlen. Das einstimmige Ergebnis lautete: Auffrischung gelungen!!! Wir hoffen, der Barfußpfad wird nun wieder fleißig genutzt und wünschen allen viel Spaß dabei!

Bauernhoftag der 3. und 4. Klasse

Besonders spannend war für die Kinder der 3. und 4. Klasse eine Woche der Bauernhofbesuch bei Familie Maurer in Häuserhof. Dort konnten wir dann auch tatsächlich sehen, was so eine Kuh alles braucht, um leckere Milch zu geben und wie sie dann in dem großen Tank landet. Neben gutem Futter braucht es selbstverständlich auch ausreichend Streicheleinheiten – die haben die Tiere an diesem Tag auf jeden Fall bekommen! Wir bedanken uns ganz herzlich bei Familie Maurer aus Häuserhof, die uns über ihren Bauernhof geführt und mit vielen interessanten Informationen versorgt haben, aber ganz besonders auch für die wunderbare Verpflegung an diesem Tag! Wir kommen gerne wieder!

Milchtag

„Und die Kuh sagt muh dazu!“ Unter diesem Motto fand auch heuer wieder der Milchtag an der Grundschule Münsterhausen statt. Die Kinder erfuhren viel Interessantes rund um das Thema Milchprodukte und die Tiere, denen wir die Milch verdanken. Aber auch der Weg der Milch aus der Kuh heraus bis ins Supermarktregal wurde analysiert.

Die leckeren Köstlichkeiten, die man aus Milch zaubern kann, durften die Schüler und Lehrer in der großen Pause dann natürlich auch probieren. Beim großen Buffet im Pausenhof wurde so einiges angeboten: Milch, Kaba, Erdbeermilch, Butterbrote mit Käse, selbstgemachter Marmelade, Quark, Joghurt mit Früchten und noch mehr. Die Platten waren ruckzuck leer und man sah, dass es den Kindern schmeckte! Der Milchtag wurde auch in diesem Jahr von der Ortsbäuerin des Bayerischen Bauernverbandes Elisabeth Wiest und der Milchbäuerin Adi Maurer aus Häuserhof organisiert. Unterstützt wurden sie dabei von den Eltern des gesunden Frühstücks. Der Bauernhofbesuchstag wurde von Familie Maurer aus Häuserhof organisiert.

Jugendverkehrsschule

Wie jedes Jahr, stand auch heuer für unsere Viertklässler wieder die Jugendverkehrsschule auf dem Programm. Nachdem sich alle durch die trockene Theorie "gequält" hatten, ging es Anfang Mai endlich an die praktische Ausbildung. Leider machte uns das  Wetter in diesem Jahr einen gewaltigen Strich durch die Rechnunge und wir mussten gleich unseren ersten Fahrradtag aufgrund von Schneefall absagen. Die fünf weiteren Termine konnten wir dann bei Schnee, Regen, Sonnenschein und Hitze absolvieren. Nach vier Übungsstunden mit den Verkehrspolizisten aus Krumbach, stand am fünften Termin dann die praktische Prüfung an. Trotz großer Aufregung und Nervosität, bestanden alle Schüler auf Anhieb und durften zur Belohnung gemeinsam mit der Polizei noch eine "Fahrradrunde" durch Krumbach drehen. Die Verleihung der Wimpel bzw. Ehrenwimpel und Fahrradpässe bildete den Abschluss der Fahrrad-Ausbildung. Besonders gefreut hat uns, dass wir als eine der ersten Klassen den neuen Verkehrsübungsplatz in Krumbach einweihen durften. Vielen Dank an unsere beiden Verkehrspolizisten, die uns alles so wunderbar und geduldig erklärt und gezeigt haben.

Glücksbringer sein

Glücksbringer sein - so lautet der Titel der Spendenaktion der Malteser-Organisationen, an der sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Münsterhausen in diesem beteiligten. So wurde eifrig eingekauft, um anschließend Mehl, Nudeln, Reis, Hygieneartikel, Süßigkeiten und kleine Spielzeuge in Kartons zu verpacken. Hübsch bemalt wurden diese an der Grundschule gesammelt, bevor sie sich nun am 25.12.2016 auf den Weg nach Rumänien machen und dort unter anderem von der Malteserjugend Leipheim an bedürftige Familien verteilt werden! Sage und schreibe 42 Kartons konnten wir zur Glücksbringer-Aktion beisteuern! Dafür bedanken wir uns bei allen Kindern, Eltern, Großeltern und Lehrern ganz herzlich für die großzügige Spendenbereitschaft!

Gesundes Pausenfrühstück

Einmal im Monat bieten die Eltern in großen Pause von 9:15 Uhr bis 9:35 Uhr ein "gesundes Frühstück" an, das aus lustigen Vollkornbroten, viel Obst und Gemüse besteht.

 

Im Schuljahr 2015/16

 

Mittwoch, 14.12.2016

Mittwoch, 11.01.2017

Mittwoch, 01.02.2017

Mittwoch, 08.03.2017

Mittwoch, 29.03.2017

Mittwoch, 10.05.2017

Mittwoch, 21.06.2017

Mittwoch, 12.07.2017

 

 

Liebevoll gestaltete Brote für jeden Geschmack
Süße Martinsgänse dürfen nicht fehlen

Was macht eigentlich der Bürgermeister?

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, machten sich am 14 Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse der Grundschule Münsterhausen auf den Weg ins Rathaus nach Thannhausen. Nach einem ausgiebigen Fußmarsch bei herrlichem Sonnenschein kamen wir mehr oder weniger erschöpft im Rathaus an, wo wir von Herrn Bürgermeister Hartinger in Empfang genommen wurden. Nach einer kurzen Stärkung erzählte er uns grundlegende Dinge über die Gemeinde Münsterhausen, wie beispielsweise die Einwohnerzahl, seit wann es denn Ort bereits gibt und wer die ersten Herren von Münsterhausen waren. Aber auch in die Aufgabengebiete eines Bürgermeisters und die Arbeit des Gemeinderates erhielten wir Einblick. Im Anschluss daran begaben wir uns auf Erkundungstour durch das Rathaus. Einwohnermeldeamt, Kasse, Bauamt, Hauptamt – nichts war vor unseren neugierigen Blicken und Fragen sicher. Die Mitarbeiter der Verwaltung erklärten uns ihren Aufgabenbereich ganz genau und wir durften sogar einen Blick auf den großen Tresor werfen – leider blieb er jedoch verschlossen. Besonders angetan hat es uns der Keller, in dem sämtliche Fundstücke aufbewahrt werden. Dort gab es den ein oder anderen interessanten Gegenstand zu sehen. Zum Abschluss stärkten wir uns am Rathausplatz mit unserer Brotzeit, bevor wir uns auf den Rückweg nach Münsterhausen machten. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Bürgermeister Hartinger sowie allen Mitarbeitern des Rathauses für diesen herzlichen Empfang!